Bibliothek

Stand: 29. Mai 2020

Durch wen kann die Bibliothek aktuell genutzt werden?

Die Nutzung der Bibliothek im Polizeiausbildungszentrum ist seit dem 14. Mai 2020 dem folgenden Personenkreis möglich:

  • Studierenden des Masterstudiengangs,
  • Studierenden, die eine Hausarbeit schreiben sowie
  • Studierende, die sich als Aufsteiger im Semester 3. Semester bzw. im 4. Semester befinden und das Thema ihrer Bachelorarbeit auswählen sowie
  • Studierenden, die im fünften Semester sind und ihre Bachelorarbeit schreiben.

Von dem Angebot kann aufgrund der räumlichen Gegebenheiten in der Bibliothek und der vorgeschriebenen Hygienebestimmungen weiterhin nur von maximal 15 Personen zeitgleich Gebrauch gemacht werden. Weitere Regularien zur Nutzung der Bibliothek sind der unten beigefügten Datei zu entnehmen.

Eine Ausweitung des Angebotes auf einen erweiterten Nutzerkreis ist zurzeit nicht möglich.

Die Bibliothek ist bis auf weiteres von montags bis donnerstags in der Zeit von 7:30 bis 15:00 Uhr und freitags von 07:30 Uhr – 14:00 Uhr geöffnet.

Die Besucher der Bibliothek sollten berücksichtigen, dass aufgrund der Bestimmungen möglicherweise Wartezeiten vor der Bibliothek eingeplant werden müssen.

Quellen:
AKL-Podcast Folge 5 vom 18.5.2020 Link
(das Passwort wurde per Mail versandt)

Richtlinie zur Nutzung der Bibliothek vom 18.5.2020 Link
(das zum AKL-Podcast Folge 5 versandte Passwort ist zu nutzen)

Können weiterhin entliehene Medien zurückgegeben werden?

Trotz der Beschränkungen des Zugangs zur Bibliothek ist es innerhalb der aktuellen Öffnungszeiten weiterhin möglich, entliehene Bücher kurz zurückzugeben. Dabei dürfen sich insgesamt nicht mehr als 15 Personen zeitgleich in der Bibliothek aufhalten.

Entliehene Medien können einmal über das Benutzerkonto im Internet-Katalog verlängert werden, wenn die Medien nicht vorbestellt worden sind. Wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an die Bibliothek, wenn Sie eine zweite Verlängerung benötigen. Nach maximal zwei Verlängerungen müssen die Medien zurückgegeben werden.

Quelle: AKL-Podcast Folge 6 vom 29.5.2020 Link